Interdisziplinäre Sprechstunden

Dermatogynäkologie

Erkrankungen der Haut und der angrenzenden Schleimhäute im Genitalbereich stellen bezüglich Diagnostik und Therapie eine Herausforderung dar. Deshalb haben wir für Patientinnen mit chronischen, schweren und komplexen Krankheitsbildern eine interdisziplinäre Sprechstunde Dermatologie/Gynäkologie eingerichtet. Dermatologen und Gynäkologen beurteilen gemeinsam die Anamnese und klinischen Befunde, veranlassen die erforderlichen diagnostischen Massnahmen und legen die Behandlung fest.

Die Anmeldung für die interdisziplinäre Sprechstunde Dermatologie/Gynäkologie erfolgt über Zuweisung durch den behandelnden Arzt an die Universitätsklinik für Dermatologie, Poliklinik (Kontakt) oder über die Universitätsklinik für Frauenheilkunde.

Hämangiom-Board des Inselspitals

Die Universitätsklinik für Dermatologie beteiligt sich aktiv am interdisziplinären Hämangiom-Board des Inselspitals. Patienten mit vaskulären Malformationen, welche die Haut mit einbeziehen, werden in der Dermatologischen Poliklinik triagiert und bei Bedarf in diesem Gremium vorgestellt. Die Zuweisung erfolgt über die Poliklinik (Kontakt) der Universitätsklinik für Dermatologie.

Interdisziplinäre Wundsprechstunde

Eine interdisziplinäre Sprechstunde zur Beurteilung therapierefraktärer Hautwunden, insbesondere Ulcera cruris, findet zusammen mit den Angiologen jeweils am Dienstagnachmittag statt. Bei Bedarf werden weitere Spezialisten (Gefässchirurgen, Plastische Chirurgen, Orthopäden, Podologen, Diabetologen) zugezogen. Die Zuweisung erfolgt über die Poliklinik (Kontakt) der Universitätsklinik für Dermatologie.

Plastische Chirurgie

In der interdisziplinären Sprechstunde werden komplexe chirurgisch-dermatologische Fälle beurteilt. Es geht darum, bei Hauterkrankungen, welche chirurgisch behandelt werden müssen, wie zum Beispiel Hautkrebs, Acne inversa, Narbenkorrekturen und Ulzerationen, die optimalen Therapieempfehlungen abzugeben.

Diese Sprechstunde wird von Dermatologen und Ärzten der Universitätsklinik für Plastische und Handchirurgie gemeinsam durchgeführt. Mit dem Patienten werden die Diagnose und das weitere Vorgehen besprochen und es werden die notwendigen Schritte eingeleitet.

Die Patienten werden aus der allgemeinen dermatologischen Sprechstunde sowie aus den Spezialsprechstunden Hauttumoren und Pigmenttumoren/Melanom rekrutiert.

Stomatologie

Erkrankungen der Haut und der Mundschleimhaut stellen bezüglich Diagnostik und Therapie eine Herausforderung dar. Deshalb haben wir für Patientinnen mit chronischen, schweren und komplexen Krankheitsbildern eine interdisziplinäre Sprechstunde Dermatologie/Stomatologie eingerichtet. Dermatologen und Zahnärzten beurteilen die Anamnese und klinischen Befunde, veranlassen die erforderlichen diagnostischen Massnahmen und legen in Zusammenarbeit  die Behandlung fest. MEDInfo PDF

Die Anmeldung für die interdisziplinäre Sprechstunde Dermatologie/Stomatologie erfolgt über Zuweisung durch den behandelnden Arzt an die Universitätsklinik für Dermatologie, Poliklinik Kontakt oder über die Zahnmedizinische Kliniken Bern (Klinik für Oralchirurgie und Stomatologie, z.Hd. PD Dr. Michael Bornstein;Kontakt: http://www.chir.dent.unibe.ch/content/fuer_zahnaerzte/)