Angebot

 

In der Abteilung dermatologischer Kleineingriffe werden ambulante Operationen in örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) aus diagnostischen wie auch therapeutischen Gründen durchgeführt. Bei Bedarf einer histopathologischen Beurteilung des entnommenen Präparates wird dies in unserem histologischen Labor weiterverarbeitet und unter dem Mikroskop untersucht.

Routinemässig führen wir diagnostisch und/oder therapeutisch folgende Eingriffe durch:

  • Exzision von Hauttumoren (gutartige und bösartige) Schleimhauttumoren ( Mund, Genitalgegend), Nageltumoren (siehe auch unsere Spezialsprechstunde Dermatochirurgie)
  • Abtragung  mittels Elektrokauterisation oder Laser von verschiedenen gutartigen und bösartigen Hautprozessen
  • Stanzbiopsien und Spindelexzisonen, Haut -, Fett und Muskelbiopsien.
  • Mikrographische Chirurgie nach Mohs
  • Slow Mohs Chirurgie  für spezielle Tumorarten
  • Korrektive  Chirurgie von Narben und  anderen störenden Hautveränderungen

 

Wir verfügen über zwei Operationssäle und angemessen ausgerüstete Behandlungszimmer für andere Behandlungsmöglichkeiten. Unser Personal ist für diese Behandlungen und ihre Nachbehandlungen speziell ausgebildet. Dies erlaubt uns, in engem Kontakt mit unserer dermatologischen Poli- und stationären Klinik ein weites Spektrum von Therapien anzubieten z.B.: