Bettenstation

Persönlich, engagiert, professionell

Ein- oder Zweibettzimmer mit Blick in den Park

Wir heissen Sie auf unserer Bettenstation herzlich willkommen.

Die Haut als unser grösstes Organ, schützt den gesamten Organismus vor den Einflüssen der Umgebung. Hauterkrankungen und Wunden können die Lebensqualität stark einschränken.

Ein stationärer Aufenthalt in unserer 8 Betten umfassenden Abteilung ist dann angezeigt, wenn dermatologische Erkrankungen umfangreiche, komplexe Abklärungen und/oder intensive, spezifische, aufwändige Behandlungen erfordern.

Der Eintritt auf die Bettenstation erfolgt entweder notfallmässig über die Poliklinik der Universitätsklinik für Dermatologie resp. das Notfallzentrum des Inselspitals oder als geplanter Eintritt. Am Eintrittstag erfolgen eine genauere Befragung und Untersuchung durch den Stationsarzt und die Pflege sowie erste Untersuchungen (z.B. Blutentnahme, Hautproben).

Während dem Aufenthalt bei uns werden sie täglich durch unser Team, das heisst den Stationsarzt und eine Pflegefachperson betreut und klinisch beurteilt. Dadurch kann eine Therapie rasch angepasst und ergänzende Untersuchungen durchgeführt werden. Es erfolgt eine tägliche Mitbetreuung durch Kaderärzte.

Die notwendigen pflegerischen Massnahmen werden mit Ihnen und allenfalls mit Ihren Angehörigen besprochen. Wenn eine Behandlung weitergeführt werden soll, instruieren wir Sie sorgfältig und professionell. Bei Bedarf organisieren wir eine Nachbetreuung durch die Spitex, ein externes Wundzentrum, den Hausarzt oder externe Hautärzte.

Sie werden von einem fachkompetenten Team aus Wundexperten, Pflegefachpersonen und Ärzten betreut. Wir arbeiten nach neusten Erkenntnissen und verwenden neu entwickelte Technologien. Wir unterstützen Sie durch gezielte Gespräche, Informationen, Schulungen und Beratung zur Bewältigung Ihrer Erkrankung.

Sie lernen Veränderungen rechtzeitig wahrzunehmen und auf diese passend zu reagieren. Für die Diagnostik und Therapie können wir sämtliche Möglichkeiten der Klinik sowie des gesamten Inselspitals in Anspruch nehmen. Häufig nutzen wir die Möglichkeit der konsiliarischen Mitbeurteilung durch Kollegen anderer Fachdisziplinen.
Die Abteilung ist Ausbildungsort für Studierende der Höheren Fachschule Pflege, für Lernende Fachpersonen Gesundheit (FaGe) und bietet Plätze für Berufswahlpraktika an.

Informationsbroschüren für Patienten